Schriftgröße erhöhen Kontrast erhöhen
wir schärfen Ihren Blick
Argus Augen Zentrum
für Patienten
für Mediziner
für Begleitpersonen

Sehschule / Orthoptik

 

Wann sollten Sie Ihr Kind untersuchen lassen?

 

Was und wie untersuchen wir?

Eine speziell ausgebildete Mitarbeiterin (Orthoptistin) untersucht Ihr Kind in unserer Spezialsprechstunde (Sehschule oder Orthoptik- Sprechstunde).

 

Wir führen folgende Untersuchungen durch:

 

Warum ist es so wichtig?

Die endgültige Sehschärfe der Augen entwickelt sich erst in den ersten Lebensjahren (bis maximal 8. Lebensjahr). In dieser Zeit kann die Reifung behindert werden, besonders ungünstig wirken sich die Reifestörungen im 1. bis 3. Lebensjahr aus. Wenn die Ursachen rasch erkannt und behandelt werden,  kann eine konsequente Behandlung zu einer vollständigen Heilung führen. Die Frühdiagnose und Therapie ist von enormer Bedeutung.

Auch ohne Probleme ist eine frühzeitige (im Übrigen nicht belastende und schmerzfreie) augenärztliche Untersuchung Ihres Kindes bis zum ersten Lebensjahr medizinisch  in jedem Fall anzuraten.

 

Behandlung

In den meisten Fällen kann durch eine Brille auch schon beim Kleinkind eine behandlungsbedürftige Fehlsichtigkeit behandelt werden. In manchen Fällen kann man durch eine Behandlung mit einem sogenannten Schielpflaster (Okklusionstherapie) die Schwachsichtigkeit eines Auges trainieren. In selten Fällen ist eine Augenoperation zur Korrektur der Fehlsichtigkeit erforderlich.

Copyright © 2020 AAZ Argus Augenzentrum. Alle Rechte vorbehalten.
Impressum | Datenschutz | Cookie Einstellungen bearbeiten